Warum wird es Rezepte im Kulmine-Blog geben?

Wenn sich Kulminefrauen treffen, dann wird meist auch gemeinsam gekocht, denn wir alle lieben kochen und essen …

Außerdem teilen und testen wir gerne neue Rezepte miteinander.
Es geht sogar das Gerücht rum, dass Petras Seminare von manchen Teilnehmerinnen nur wegen des Essens besucht werden. (Was nicht schwer zu glauben ist, wenn man einmal die reichhaltigen und vielfältigen Buffets gesehen hat, die sich bei den meisten Seminaren finden.) 

Wenn wir gemeinsam kochen, kommen ganz unterschiedliche Wünsche an das Essen zusammen. Die eine mag es vegan oder vegetarisch, andere bevorzugen es weizenfrei und histaminarm. Wenn wir zusammen sind, wird all das berücksichtigt und trotzdem lecker und abwechslungsreich gekocht und gebacken.
Oft kochen Nina und ich und Mela sitzt dabei mit einem Hocker und Laptop an der Heizung, um all die sprudelnden Ideen zu notieren, die entstehen, wenn wir drei zusammen sind. Meine Begabung liegt außerdem darin, Gerichte frisch, gesund und vor allem ganz schnell zuzubereiten. Wir lesen so oft von Menschen, die meinen, keine Zeit zum Kochen zu haben. Auch deswegen wollen wir im Laufe der Zeit unsere Erfahrungen teilen schnell und lecker zu kochen.

 

Die Grundlagen unseres Kochens

Wenn wir von Milch reden, dann haben wir in dem Rezept immer mit Pflanzenmilch gekocht, tierische kann aber natürlich auch genutzt werden!
Bei Pflanzenmilchen lohnt es sich, verschiedene Marken zu testen und auch verschiedene Varianten zu probieren. (Für salzige Gerichte ist z.B. Reismilch oft passend, für süße passt manchmal Dinkelmilch besser. Hafermilch hingegen passt eigentlich immer.)
Sahne bezeichnet in den Rezepten immer Hafersahne, außer wir erwähnen ausdrücklich etwas anderes. Die Hafersahne kann mit anderen Pflanzensahnen oder tierischer ausgewechselt werden.
Süßungsmittel sind immer frei wählbar, wenn für die Konsistenz ein spezielles Süßungsmittel nötig ist, wird es ausdrücklich erwähnt.

Was wir kochen, hat immer Bioqualität und auch das trägt einen wichtigen Beitrag dazu bei, dass unsere einfachen Rezepte wunderbar schmecken.


Ein Kongress, ein Zyklusbuch und ein Download

Bildschirmfoto-2017-03-26-um-15.40.0_20170326-134807_1.png

Bildschirmfoto-2017-03-26-um-15.40.0_20170326-134807_1.png

Anfang Februar waren wir (Nina und Mela) vom Kulmine-Team, zu einem Kongress des Heilpraktikerinnenverbands Lachesis eingeladen. Dort haben wir drei Tage rund um das Thema Zyklusbeobachtung und Fruchtbarkeit informiert und beraten…

Zudem stellte Mela ihr neues, feinfühlig illustriertes Heft „13 Monde“ vor. ​
Mit diesem Heft wird die Verbindung zwischen Zyklusbeobachtung und Alltag angeleitet. Darüber berichten wir dann mehr, wenn ihr es bei uns im Shop finden könnt! 

Unser bunter Infostand war nicht nur mit Kulmines und Menstassen gefüllt, sondern auch mit hormonfreien Verhütungsmitteln wie der Natürlichen Familienplanung, Diaphragmen und Kondomen. All das ist für uns ein Symbolbild für das praktische Wissen rund um den Zyklus, das wir vermitteln können. Die positive Resonanz in fast allen Gesprächen war eine Bestätigung dafür, wie wichtig und interessant diese Art der Aufklärung über den Umgang mit Fruchtbarkeit immer noch ist. 

Deswegen teilen wir auch hier noch eine Informationsbroschüre zu Diaphragmen zum Ausdrucken, die wir für den Stand entwickelt haben. (Der Text ersetzt keine Anpassung.) 


Bunte Kulmines zu gewinnen!

2016-05-27-10.24.48_klein.jpg

2016-05-27-10.24.48_klein.jpg

Das Kulmine Lager platzt aus allen Nähten …

Und weil wir uns an der Zahl der zugeschnittenen Kulmines grade besonders erfreuen, machen wir zum Auftakt der ersten Blogwoche ein Ratespiel daraus!

Wer der momentanen Zahl an Kulmines im Lager am nächsten kommt, erhält ein (buchstäblich) buntes Set an Kulmines aus der besonderen Zuschneideaktion von Julia.

Einfach als Kommentar unter diesem Beitrag die Zahl schätzen.
Die Teilnahme ist bis zum 24.04.2017 möglich.
Die Gewinnerinnen werden durch die Kommentare benachrichtigt, deswegen bitte am 26.04.2017 nochmal vorbeischauen.

Über Steine

Steine.jpg

Steine.jpg

Es ist ja nicht so
dass uns dauernd 
Steine in den Weg gelegt werden

Nur
sehen wir 
nur
diese Steine

dass sie innen drin
in der Tiefe
hohl sind
können wir
(noch)
nicht erkennen

Anne

Vorhang auf!

klm_Themenbaum_0_20170326-134918_1.jpg

klm_Themenbaum_0_20170326-134918_1.jpg

​Wer Kulmine schon länger begleitet, ob über die Homepage, den Newsletter oder in den sozialen Medien, hat es vielleicht mitbekommen: Kulmine hat die letzten Jahre viele Veränderungen erlebt …


Das Sortiment wurde vielfältiger und bunter, eine neue Homepage entstand, viele Projekte wurden umgesetzt und seit neustem gibt es Kulmine on Tour. Hiermit bringt Petra Sood nicht nur Kulmine sondern auch die ihr eigene Körper- und Lebensweisheiten in verschiedene Städte und zu interessierten Frauen.

Während all dieser Entwicklung wurde eines immer deutlicher – Kulmine ist mehr als ein Produkt für die Menstruation! Der Claim „natürlich bewusst“ deutet es schon an: Kulmine steht für eine ganz eigene Art der Lebensführung, in der die Achtsamkeit für den eigenen Körper, das soziale Gefüge der Menschen und die Umwelt eine zentrale Rolle spielt.

Kulmine ist mehr als ein Produkt für die Menstruation!

​Die Kundinnen, die uns begleiten und ihre Wertschätzung durch ihre Rückmeldungen zeigen, wissen das schon lange. Viele leben dieses Leben bereits und richten sich darauf aus, dieser speziellen Aufmerksamkeit immer mehr Raum in ihrem Leben zu geben. Auch für die Frauen von Kulmine ist dies ein Prozess, der andauert und spannende Entdeckungen ermöglicht. Zum Beispiel haben Mela und Nina über die letzten Jahre rund um den Zyklus spannendes Wissen und Standpunkte gesammelt und vertieft. Ihre Arbeit und Qualitäten werden immer besser sichtbar und mit dem Blog endlich in ein neues Licht gesetzt.

Unsere Einladung an dich:

Genau an diesem Prozess, seinen Ergebnissen und Fundstücken wollen wir mit diesem Blog alle Kundinnen teilhaben lassen. Gleichzeitig laden wir euch dazu ein, euer Wissen, eure Erfahrungen und Einsichten in das Leben mit all seinen bunten Seiten zu teilen.

Willkommen!​

Anders gesagt: es geht um alles, was wir schon immer mal thematisieren wollten. Verhütung, Gesundheit, genussvolles Essen, Bewegung, Selbstbewusstsein, Entspannung. Der Blog wird Einsichten, Gedichte und Geschichten teilen, genauso wie einfache Übungen und Rezepte. Und natürlich wird auch über Kulmine mit ihren Produkten, Arbeitsabläufen und Mitarbeiter:innen geschrieben.  


Rezept für unseren Blog

Einleitung für leckeres Rezept, alles in bold. Falls Formatierung beim Einkopieren hops geht, rechts noch mal einstellen. Formatierung bleibt erhalten mit dem alten Trick: Text zwischen den ersten und letzten Buchstaben des bestehenden Textes einkopieren.


100g Aufmerksamkeit
1/2 Pfund Liebe
1 Messerspitze Pfiffigkeit
2 l Spaß

Vorbereitung
Schön ist es natürlich ein Bildcover zu haben, muss aber nicht.
Er enthält vielleicht auch mal ein Zitat, wie folgt.

Zubereitung
einfügen ist bei längeren Texte auch hilfreich. ABgetrennt wird der Text mit einem shift-retur, keinem einfachen Return. VOR die Zwischenüberschrift kommen dagegen 2 Returns!
Auch sind ab und Zu Fettungen oder etwas Kursives geeignet um zum Beispiel Kernsätze hervorzuheben. Das kann rechts unter dem Reiter „Blöcke“ formatiert werden.

Textblock nur, damit man das Layout sieht, wie sich das verhält. Hinter den Wortbergen, bei den Buchstabenzwergen, in den Kul-Minen der Baumwollzuschneiderinnen, da, ja daaa gab es mal eine Prinzessin im Turm, die gar gewandt das Internet besurfte um Heerscharen aus der Bloggosphäre für die vielfältigen Faltis, Helas, Libellen und Klassikerinnen zu begeistern.

dieses Rezept ist

  • in ca xy Minuten vorbereitet 
  • in ca xy Minuten fertig

– & –

  • vegan
  • vegetarisch
  • leicht veganisierbar
  • histaminarm
  • histaminfrei
  • weizenfrei
  • laktosefrei
  • kokosfrei